provided by artoffer.com · English

Detlev Eilhardt Gäste & Talk

Werk-Kommentar
gut hingekriegt.
gruß.kdschaller
22.11.2018 09:04 von karl dieter schaller
Werk-Kommentar
Hallo Jeannette - Du hast das Original, kannst damit machen, was Du willst. Ein Print kannst Du selbst davon machen - knipsen, in Auftrag geben, fertig. Viel Spaß damit. Grüße aus dem Hegau - Detlev
14.10.2018 12:16 von Detlev Eilhardt
Werk-Kommentar
Hallo Detlev ! Kann ich von diesem einen Print haben?
Meins hängt ,ich erfreu mich jeden Tag daran!Vielen Dank .

Viele Grüße "Tartif " Jeannette
11.10.2018 07:37 von Jeannette Schulze-Dreyer
Werk-Kommentar
Ich danke Euch für Eure Kommentare - sehr hilfreich, sehr empfindsam und berührend. Euch alles Liebe - Detlev
7.10.2018 10:43 von Detlev Eilhardt
Werk-Kommentar
wunderbar lebendiges bild, lebendig und erzählend, die ganze welt und wunderbar dass es noch zu klein ist um es klingen zu lassen und trotzdem ist's eindringlich und wird gehört ... ich denke, hat was, was nicht viele bilder haben: erzählt was über den bilderrahmen hinsaus ... grossartig
6.10.2018 08:55 von eugen lötscher
Gästebucheintrag
Hi Detlev,
ich habe aus Versehen alle meine Mails gelöscht.
Bitte schreib mir nochmal...
lg gugu
25.9.2018 11:48 von Drung Drung
Gästebucheintrag
Hi Detlev,

wunderbar, dass dich die Provence lockt.
19.9.2018 10:37 von gugu Drung
Gästebucheintrag
Hi Detlev,
wir haben in Radolfzell 3 Bilder von dir gekauft und dir eine Künstlerwoche in der Provence angeboten. Ich möchte dir dazu gerne Unterlagen schicken.
Bitte gib mir deine private Mailadresse.
Gugu+Zoppo
6.9.2018 08:34 von Gugu und Zoppo Drung
Werk-Kommentar
Was ein Werk Deddy.
So viele Details, gestochen scharf, die Noten schweben über die Leinwand, der Mozart sucht nach Worten für sein Lied, die im Herzen längst festgeschrieben, verewigt warten....gefesselt an Deine Schöpfung.....Silke
22.7.2018 18:22 von Silke Brandenstein
Werk-Kommentar
So viel Gefühl transportiert dieses feine Kunstwerk. So viel Realität zeigt es und automatisch sucht man diesen "Ausweg", den es scheinbar wirklich nicht gibt, der nirgendwo zu finden ist. Und man steckt den Kopf nach ganz unten...
Ertrinkt...?! Es gibt wirklich einen Weg: die Liebe...

Lieber Detlef deine Arbeit ist in ihrer Farbvielfalt, im Ausdruck, seiner Sprachlosigkeit, seiner Menschlichkeit ungemein berührend und feinfühlig zu interpretieren.
Beste Grüße an dich, Andrea
17.7.2018 15:03 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Wow Detlev, das ist eine super Arbeit! Eine ganz tolle Farbkombi und Darstellung. Hier kommt das leichte, von Licht durchflutete Sommergefühl auf, das ich so liebe. Urlaub, Strand, das blaue weite Merr und Unbeschwertheit - wundervoll! LG Regina
29.6.2018 13:44 von Regina R.
Werk-Kommentar
Anleitung für tanzende Rüpel:
Ich stehe mit dem richtigen Fuß auf, öffne das Fenster der Seele, verbeuge mich vor allem was liebt, wende mein Gesicht der Sonne entgegen, springe ein paarmal über meinen Schatten und lache mich gesund im allegro di molto - Tempo. ( Entliehen von Hans Kruppa)
Dance of the Clowns betrachtet man nicht "einfach so" sondern taucht tief in die farbige Sprache ein- man sucht, entdeckt und findet. Toll! Liebe Grüß sendet Andrea
24.6.2018 18:50 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Es weitet sich aus und das Feld der Farb- und Bildklänge scheint unerschöpflich zu sein. Ein Thema, dass Dich schier zu beflügeln scheint.
Molto allegro steht Dir einfach gut, lieber Deddy!
Ein Spiegel Deiner Selbst. Glückwunsch zu so viel Authentizität.
Du hast längst Deine Bildsprache gefunden und es ist eine Freude, das zu sehen. Viel mehr als eine Reise zwischen St. Petersburg und Helsinki - ein EILHARDT.
Herzlich
Deine Freundin Ute
16.6.2018 14:24 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
Hammergeiles Teil.
Entschuldige bitte diese Ausdrucksweise. Ist halt einfach genau mein Ding.
Dieses Verlieren im Kleinen und erkennen und Annähern des großen Ganzen. Ich mag die Überschreibung molto - forte sehr, weil es nie immer nur das Eine oder das Andere gibt, sondern ein Tanz zwischen den Welten IST. Es lohnt sich immer dahinter zu schauen.
Lieber Deddy - ein EILHARDT - indeed - ganz DU!
Alles Liebe.
Ute
7.6.2018 15:24 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
Liebe Ute - vielen Dank für Deinen Kommi - ganz herzlich Detlev
4.6.2018 21:41 von Detlev Eilhardt
Werk-Kommentar
Hallo Andrea - vielen Dank für Deinen Kommentar, der mich doch zum schmunzeln brachte :-)
4.6.2018 21:39 von Detlev Eilhardt
Werk-Kommentar
Tanz der Synapsen. Wunderbare Stimulation für meine Sinne. Ich verweilte einige Zeit "links oben" und kam auf die Idee, mit einigen der dortigen Zahlen Rechenaufgaben zu bilden: Das muss ein Kunstwerk erstmal können, mich zum Rechnen bewegen...! Nach dem lösen der Aufgaben bin ich weiter gezogen, um mich zu erinnern, zu lesen und zu fantasieren.
Müde wurde ich nicht, eher wirkte es auf mich wie eine Frischzellentour.
Großartig.
Beste Grüße, Andrea
1.6.2018 20:43 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Es ist kein Fragen in diesem Blick - vielmehr ein wacher, funkensprühender Geist.
Ideen, die reifen und nach außen dringen.
Du hast es verstanden, ein Werk voller Musik zu komponieren, lieber Deddy.
Für niemand geringeren als Mozart! Was für ein wundervolles Thema und eine großartige Umsetzung.
Ein Vergnügen hier länger zu verweilen - mit allen Sinnen.

Ich wünsche Dir eine
molto allegro - Zeit des Loslassens.

Herzlichst
Ute
1.6.2018 17:43 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
Klasse und interessant umgesetzte Thema. Schule... LG von Eva
23.5.2018 12:43 von Eva Vogt
Werk-Kommentar
Die Möglichkeit Deine Arbeiten live sehen zu können, lieber Deddy ist wirklich großartig. Beeindruckend für mich das Skizzierte, das Offenlassen, das Spielerische, Gefühlvermittelnde eines wunderbaren Tages.
Eine tolle Serie, die entstanden ist und vielleicht noch das eine oder andere Er-leben dazugesellen lässt?
Wünsch Dir viel Erfolg und freue mich sehr aufs gemeinsame Ausstellen in der Kulturnacht unterm Radolfzeller Scheunendach.
Alles Liebe.
Ute
29.4.2018 10:14 von Ute Kleist
Gästebucheintrag
...spontan mit viel freude ihre werke entdeckt & zur Freude gleich "aufgetaucht" versendet...
herzlichen dank & mit lieben grüßen toni.muc
25.3.2018 18:36 von toni brucker
Werk-Kommentar
Starkes Bild Detlev! Da möchte man sich am Liebsten dazu setzen. Grüße Peter
12.3.2018 21:38 von Peter Oberthaler
Werk-Kommentar
Die Schultern schwer, zur Seite geneigt. Dieser Rücken trägt schon ein ganzes Leben.
Aber es ist kein Klagen in diesem Gang. Vielmehr Dankbarkeit für das Am-Leben-Sein.
Und obwohl der Blick im Moment verborgen liegt, formt sein Mund ein stilles, tiefes Lächeln, weil er (ge)LEBT hat. Hier. Jetzt.

Danke für Deine Kunst und Deine ErzählART, lieber Deddy.
Alles Liebe Ute
27.2.2018 07:08 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
Lieber Detlev,
Regina hat diese meisterliche feinfühlige Arbeit wunderbar beschrieben. Ich spüre und erlebe unmittelbar, wie Georg am Seerhein entlang läuft. Gratulation !
27.2.2018 06:23 von Magdalena Oppelt
Werk-Kommentar
Ja, es sind die Gegensätze zwischen modern und gestrig, alt und jung, Äußerlichkeit und Innerlichkeit. Dein Bild steht für mich symbolhaft für das "Nicht mehr mitkommen", für die Schnelllebigkeit, die uns überholt und uns die Ruhe und Besinnung raubt. Als wären wir Menschen falsch in einer Welt, die wir uns selbst geschaffen haben.....All das sehe ich, wenn ich deinen alten Herrn vom Lande betrachte, Detlev. Ohne sein Gesicht zu sehen drückt er ungemein viel aus. Eines lässt sich dein Zeitzeuge jedoch nicht nehmen: seine Ruhe und Innerlichkeit! Eine wichtige, anregende und starke Arbeit! LG Regina
25.2.2018 17:50 von Regina R.
Werk-Kommentar
Lieber Detlev,
menschlich, ehrlich und konsequent. Vertrauen sehe ich als Basis von Vertrautheit. Ein Blick, ein Lächeln - es ist wie ein Erkennen und es fühlt sich alles vertraut an. Wir dürfen sein wie wir sind! Dein Werk überzeugt mich! Toll!
Herzlichst Marion
12.2.2018 20:17 von Marion Eßling
Werk-Kommentar
Ja, lieber Detlev, das kann ich nur bestätigen.
Ganz liebe Grüße an den Bodensee
Susanne
22.1.2018 10:41 von Susanne Köttgen
Werk-Kommentar
So oder so ähnlich gelassen auf den "Lebensabend" oder das Treiben um sich herum zu schauen, die Sonne genießen, ein kleines Gespräch am Rande und die Welt ist in Ordnung - es ist wundervoll, dass Du diese Szenerie in diesem Moment spiegelst lieber Deddy und uns an jenem Gefühl von Leichtigkeit teilhaben lässt. Oft sind es die alltäglichen Dinge, die unser Herz berühren.
Es ist ein großartiges Bild, was absolut Dir zuzuordnen ist.
Ein klasse EILHARDT!
...und das mit dem Schelllack kann ich nur unterstreichen.
Mit lieben Wintergrüßen an den Bodensee
Ute
22.1.2018 07:47 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
Diese Geste geht mir bis ins Mark und erinnert mich gerade sehr an das Gelesene von Moorjani.
Es liegt soviel Liebe, Vertrauen und Frieden in diesem Bild, lieber Deddy.
Es rührt und be-rührt und das Verblassen zeigt einmal mehr als deutlich, dass alles endlich ist.
Danke für Deine Kunst!
Liebe Vorweihnachtsgrüße in den Süden des Landes.
Von Herzen Ute
10.12.2017 20:55 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
Hallo Detlev!
wieder mal gaaanz große Kunst!!
Daumen hoch und weiter so.
Lieben Gruß aus dem Ösi-Land
Steve
6.10.2017 20:33 von Franz Stiefsohn
1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 · 13 · 14
Alle Seiten anzeigen Seiten minimieren